Blog

Steuerfreie Weihnachten

Veröffentlicht von Steuerberatung Wimmer am Dezember 5, 2018
0
Category:&nbspUncategorized
Erhält ein Mitarbeiter zu Weihnachten ein Geschenk als Dankeschön für seine Tätigkeit im abgelaufenen Jahr, so handelt es sich dabei um eine Sachzuwendung seitens des Dienstgebers. Grundsätzlich würde dies als “Vorteil” aus dem Dienstverhältnis qualifiziert werden. Allerdings gibt es hierbei zwei Freigrenzen zu beachten. Der geldwerte Vorteil aus der Teilnahme an Betriebsveranstaltungen ist bis zu 365,00 EUR jährlich steuerfrei, Sachzuwendungen bis zu einem jährlichen Betrag von 186,00 EUR steuerfrei. Werden diese Grenzen überschritten, liegt ein

Optimierung der Abgabenquote

Veröffentlicht von Steuerberatung Wimmer am Oktober 30, 2018
0
Category:&nbspUncategorized
In unseren Steuertipps Ausgabe 11/2018 geben wir Ihnen zahlreiche Ratschläge, welche Optionen zur Abgabenoptimierung noch möglich sind. Neben der Investition in Wirtschaftsgüter, die für den investitionsbedingten Gewinnfreibetrag verwendet werden können, bieten sich auch Gewinnoptimierung durch Verschiebung der Rechnungslegung bei Einnahmen-Ausgaben-Rechner als praktikable Möglichkeit an. Weiters könnte die Nachzahlung der Beiträge zur Sozialversicherung der gewerblichen Wirtschaft minimiert werden, wenn noch bis 31.12.2018 eine Vorauszahlung in Höhe der zu erwartenden Nachzahlung geleistet wird. Um eine Optimierung vornehmen

Familienbonus ab 2019

Veröffentlicht von Steuerberatung Wimmer am Oktober 16, 2018
0
Category:&nbspUncategorized
Ab 2019 können Sie den Familienbonus beantragen. Der Familienbonus ist von der Regierung als Absetzbetrag konzipiert worden. Das bedeutet, dass Sie monatlich einen Absetzbetrag für ein Kind (Kinderbeihilfenbezug ist dabei Voraussetzung) bis 18 Jahren in Höhe von 125,00 EUR in Anspruch nehmen können. Der Familienbonus verringert daher direkt die Steuerlast. Durch Geltendmachung des Familienbonus darf jedoch keine Negativsteuer entstehen. Der Steuerpflichtige kann den Familienbonus auch jeweils zur Hälfte geltend machen (750,00 / 750,00 EUR). Um

Neuer Umsatzsteuersatz ab 11/2018

Veröffentlicht von Steuerberatung Wimmer am Oktober 10, 2018
0
Category:&nbspUncategorized
Ab 1.11.2018 wird der bisherige Steuersatz von 13% auf 10% für Beherbungsleistungen in Wohn- und Schlafräumen inklusive allfälliger Nebenleistungen (ortsübliches Frühstück – sofern der Preis im Beherbungsentgelt enthalten ist) und der Vermietung von Grundstücken für Campingzwecke inklusive allfälliger Nebenleistungen (sofern ein einheitliches Benützungsentgelt dafür entrichtet wurde) gesenkt. Der ermäßigte Steuersatz findet für Sachverhalte Anwendung, die nach dem 31.10.2018 ausgeführt werden. Auf zu passen ist dabei, dass eine Nächtigung vom 31.10.2018 auf 01.11.2018 bereits den ermäßigten

Wichtige Termine zum 30.09.

Veröffentlicht von Steuerberatung Wimmer am August 30, 2018
0
Category:&nbspUncategorized
Herabsetzungen ESt- und KÖSt-Vorauszahlungen: Bis zum 30.09. ist es noch möglich, die Vorauszahlungen an Einkommen- und Körperschaftsteuer für das 4. Quartal herabzusetzen zu lassen. Dies ist vor allem dann sinnvoll, wenn 2018 hinter den Zahlen von 2017 bleibt. Anspruchsverzinsung: Ab 1.10. begint die Anspruchsverzinsung für die Steuererklärung 2017. Wenn eine Einkommen- oder Körperschaftsteuernachzahlung resultiert, empfehlen wir Ihnen eine Anzahlung in Höhe der geplanten Nachzahlung zu leisten, damit Sie der Anspruchsverzinsung entgehen. Anspruchszinsen unter der Bagatellgrenze