Familienbonus ab 2019

By in
135

Ab 2019 können Sie den Familienbonus beantragen. Der Familienbonus ist von der Regierung als Absetzbetrag konzipiert worden. Das bedeutet, dass Sie monatlich einen Absetzbetrag für ein Kind (Kinderbeihilfenbezug ist dabei Voraussetzung) bis 18 Jahren in Höhe von 125,00 EUR in Anspruch nehmen können. Der Familienbonus verringert daher direkt die Steuerlast. Durch Geltendmachung des Familienbonus darf jedoch keine Negativsteuer entstehen.

Der Steuerpflichtige kann den Familienbonus auch jeweils zur Hälfte geltend machen (750,00 / 750,00 EUR). Um zu beurteilen, wie es für Sie steuerlich am günstigen ist, vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

Der Familienbonus kann ab 2019 direkt bei der laufenden Lohnverrechnung berücksichtigt werden oder bei der Arbeitnehmerveranlagung oder Steuererklärung 2019. Bitte beachten Sie, dass mit Einführung des Familienbonus die Geltendmachung von Kinderbetreuungskosten und des Kinderfreibetrags abgeschafft werden. Diese steuerlichen Vorteile stehen Ihnen ab der Veranlagung 2019 nicht mehr zu.

54321
(0 votes. Average 0 of 5)
Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.